Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » heavy.at » Magazin » Heavy-News  

28.4.2017 23:50      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Turm und Strang im WeberknechtVideo im Artikel!
Metallica Konzert 2018 in WienVideo im Artikel!
Majesty: Rebels und Film
Xandria und Edenbridge
Laute Musik: Gehör wieder schärfen
mehr...








grlz Heft #10


Aktuelle Highlights

Billigere Hotels


 
heavy.at Heavy-News
Tipp  09.02.2017

Laute Musik: Gehör wieder schärfen

Wer gerne Musik hört und das vielleicht auch öfters einmal sehr laut, wie etwa bei einem Konzert, riskiert bleibende Hörschäden.

Eine App von Earlogic macht es sich zur Aufgabe, das menschliche Gehör beim Musikhören ganz nebenbei wieder zu verbessern. Sie nennt sich 'TSC Music' und basiert auf der Methode des 'Threshold Sound Conditioning', bei der Musikliebhaber die Wahrnehmung von Tönen nahe der eigenen Hörschwelle erneut erlernen. Die App ist in einer Beta-Version für iOS erhältlich.

'Die TSC Music App bietet fünf wichtige Frequenzbereiche an, um das Gehör zu testen. Die App findet deine schlechteste Hörfrequenz und produziert dann auf dich angepasste Tonsignale, um das Gehör auf dem geringsten für dich hörbaren Level zu stimulieren', erklärt einer der App-Entwickler, Ji Hoon Won, gegenüber 'Digital Trends'. 'Die Musik-App speichert diese Hörmessung dann und gleicht die Musik entsprechend an deine Hörkapazität an.'

Innerhalb der App kann Musik von YouTube, Spotify und SoundCloud, sowie der eigenen Musiksammlung abgespielt werden - auch für Apple Music soll die Technologie bald freigeschaltet werden. Die eigene Hörkapazität soll nach rund einem Monat bereits besser werden, wenn jeden Tag etwa eine Stunde lang Musik gehört wird. Die Fortschritte können anhand von verschiedenen Charts auch live mitverfolgt werden.

Die Technologie wurde sogar an der Stanford University getestet, sieben von zehn Personen konnten ihren Hörsinn laut Won sogar um bis zu zehn Dezibel verbessern.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Gesundheit #Gehör #App


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Klimawandel und Stadtplanung
Die US-Städte sehen sich neuer Herausforderungen gegenüber, die durch den Klimawandel provoziert wurden....

DNA-Trick gegen Raucherlungen
Lebenslange Zigarettenkonsumenten können trotzdem gesunde Lungen haben - und zwar durch positive DNA-Muta...

Wello macht Smartphones gesund
Das Technologie-Start-up Azoi hat heute eine Smartphone-Hülle angekündigt, mit der User leicht ihre Vital...

Depressionen im Job
Depressionen sind weltweit nach Rückenschmerzen die zweithäufigste Ursache für Arbeitsunfähigkeit, wie di...

Handy prüft Gesundheit
Das israelische Unternehmen LifeWatch Technologies hat ein Smartphone mit dem Titel 'LifeWatch V' vorgest...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Tipp | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

Veröffentlichungen:
  ASP
  Threshold
  Verschiedene
  WE
Klicken Sie sich durch zu Releases, Forum, Back-Katalog, Reviews und Bewertungen...

 

 


Factcheck



Neu an der Wiener Börse



Tesla Model-X



Billigere Hotels



Gebrauchtwagenkauf



Garten im Frühling



Ostern


Brexit-Verlierer

Aktuell aus den Magazinen:
 Tesla im Test Was kann der flinke SUV mit Elektroantrieb?
 Luxus S-Klasse Mercedes zeigt die neue Spitze in China
 Adblocker mit Spenden gerechtfertigt Flattr wird an umstrittene Adblocker-Firma verkauft
 Wiener Wiesn im Prater Auch 2017 findet das Oktoberfest auf der Kaiserwiese statt
 MTV Music Awards 2018 Soll Wien Austragungsort der EMA werden?

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net