Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » heavy.at » Magazin » Heavy-News  

24.7.2016 20:28      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

AC/DC: Cliff Williams will nicht mehr
Doro - Love me in Black (live)Video im Artikel!
88.6 streamt Rock pur
Hashtag your LifeVideo im Artikel!
mehr...








Content Marketing eBook


Aktuelle Highlights

Vorbilder


 
heavy.at Heavy-News
Aktuell  03.02.2016 (Archiv)

Raubkopien und Umsätze

Filesharing via BitTorrent ist der Musikindustrie ein Dorn im Auge und das nicht völlig zu Unrecht. Allerdings wurde nachgewiesen, dass Download-Umsätze durch Piraterie steigen.

Das hat eine Analyse des Volkswirtschafts-Doktoranden Jonathan Lee an der Queen's University ergeben. 'Filesharing hat statistisch signifikante, aber ökonomisch moderate negative Auswirkungen auf legale Musikverkäufe', lautet sein Fazit. Allerdings gilt das primär für physische Albenverkäufe, während digitale Download-Käufe eher zulegen. Künstler aus der zweiten Reihe scheinen zu profitieren.

'Theoretisch könnte Piraterie legale Verkäufe verdrängen, aber auch durch Mundpropaganda für steigende Verkaufszahlen sorgen', sagt Lee. Er hat nun in einer Arbeit mit dem Titel 'Purchase, Pirate, Publicize: The Effect of File Sharing on Album Sales' analysiert, was wirklich passiert - und festgestellt, dass letztlich beides zutrifft.

'Filesharing senkt den Absatz physischer Tonträger, begünstigt bei Topstars aber den Verkauf digitaler Kopien', so das Ergebnis. Die Mundpropaganda scheint also gerade im digitalen Segment wirklich zu funktionieren. Während große Stars genug physische Alben-Verkäufe einbüßen, dass der Gesamteffekt der Piraterie für sie leicht negativ ist, profitieren manche Interpreten unter dem Strich sogar.

Mäßig bekannte und beliebte Musiker aus der zweiten Reihe, quasi die Künstler-Mittelklasse, verbuchen Lees Analyse zufolge ein leichtes Absatz-Plus. Relativ unbekannte Interpreten dagegen erleiden im Normalfall durch Piraterie ein klares Umsatz-Minus. 'Das könnte zeigen, dass Filesharing weniger bekannten Künstlern nur hilft, wenn sie tatsächlich talentiert sind', meint Lee.

Die Analyse, die 250.000 Alben und 4,8 Mio. Downloads eines beliebten Torrent-Trackers erfasst hat, spricht somit dafür, dass Filesharing für die Musikindustrie letztlich ein zweischneidiges Schwert ist. Allerdings nutzen den erfassten Tracker sehr viele echte Musikliebhaber, es kann also sein, dass sich das Massenpublikum anders verhält.

Zudem stammen die Daten aus dem Jahr 2008. Es ist also die Frage, ob sich das Filesharer-Verhalten mittlerweile ebenso wie das Musik-Business selbst verändert hat. Immerhin sind legale digitale Kopien mittlerweile noch viel leichter erhältlich und Vinyl feiert gerade ein großes Comeback.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Raubkopien #Piraterie #Umsatz #Musik #Download


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Youtube statt Album-Kauf
Die Verfügbarkeit von Musik auf YouTube wirkt sich negativ auf die Albenverkäufe aus, so Forscher der Uni...

Studie zu Spam: Schaden und Wirtschaft
Spam-Versender haben sich stark professionalisiert und richten enormen Schaden an. Das ist die Erkenntnis...

Mehr Umsatz durch Raubkopien
Die Blockbuster, die mit Millionenkampagnen unterstützt werden, haben immer noch ihre Käufer und Zuseher....

Raubkopien in 3D
Die Film- und Kinobranche setzt weiterhin auf den anhaltenden 3D-Trend. Mit der kontinuierlich steigenden...

Kampf gegen illegale Kopien
Im Kampf gegen Milliardenschäden durch das illegale Kopieren von CD's will die deutsche Softwareindustrie...

Neues System gegen Raubkopierer
Wer zu Weihnachten eine Musik-CD verschenken will, sollte in diesem Jahr genauer als bisher hinschauen. D...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

Veröffentlichungen:
  ASP
  Negative
  Rage
  Tool
  UFO
  WE
Klicken Sie sich durch zu Releases, Forum, Back-Katalog, Reviews und Bewertungen...

 

 


Internet-Festplatten



Direkte Demokratie



Mercedes GLC



Vorbilder



Zombieland



Biografie Angeeckt



Honda NSX


Bankomatgebühren

Aktuell aus den Magazinen:
 Visitenkarte gegen Stalker Privatsphäre bei neuen Kontakten wahren!
 3 wird teurer 18 Verträge um bis zu drei Euro teurer
 Presseförderung fließt wieder Qualität, Anfütterung oder Marktverzerrung?
 Zombies und Politik Burgenland versus Zombieland?
 Registrierkassen neu Anpassungen und Aprilscherz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net